Wie läuft die Ausbildung? Ausbildungsangebote des Bildungszentrum an der Werner-Wicker-Klinik. Wir bilden Krankenschwestern und Krankenpfleger aus. Die Berufsbezeichnung lautet: Gesundheits- und KrankenpflegerInnen. Ausbildung, Werner-Wicker-Klinik,Bildungszentrum, Krankenpflegeschule, Krankenschwester, Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleferin, Weiterbildungen, Anästhesie, Intensivpflege, Hygiene, Praxisanleiter, Stationsleitung, Strahlenschutz
zur Wicker-Gruppe zur Wicker-Gruppe


Grundlagen der theoretischen Ausbildung

Die Wissensgrundlagen umfassen:

  1. Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften
    950 Std.
  2. Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin
    500 Std.
  3. Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften
    300 Std.
  4. Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft
    150 Std.
  5. Zur Verteilung
    200 Std.

Stundenzahl insgesamt 2.100 Std

Grundlagen der praktischen Ausbildung

I. Allgemeiner Bereich

1. Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen Gebieten in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege sowie in mindestens zwei dieser Fächer in rehabilitativen und palliativen Gebieten

800 Std.

2. Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten

500 Std.

II. Differenzierungsbereich

700 Std.

1. Gesundheits- und Krankenpflege, stationäre Pflege in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie

 oder

2. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, stationäre Pflege in den Fächern Pädiatrie, Neonatologie, Kinderchirurgie, Neuropädiatrie, Kinder- und Jungendpsychiatrie

III. Zur Verteilung auf die Bereiche I. und II.

500 Std.

Stundenzahl insgesamt 2.500 Std.

(Auszug Krankenpflegegesetz)

 

Die praktische Ausbildung findet in vielen Einrichtungen in Bad Wildungen und Umgebung statt.

Werner-Wicker-Klinik, Bad Wildungen-Reinhardshausen,
Klinik am Homberg
Hardtwaldklinik Bad Zwesten,
Neurologische Klinik Westend,
Wicker Klinik Bad Wildungen,
Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck Bad Wildungen,
Kaiserhof Bad Wildungen,
Kreiskrankenhaus Frankenberg,
Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen,
Hospital zum Heiligen Geist Fritzlar,
Vitos Haina,
Sozialstation Bad Wildungen,
Sozialstation Fritzlar 
Uniklinikum Marburg

Werner-Wicker-Klinik

Die Schwerpunkte der praktischen Ausbildung finden in der Werner-Wicker-Klinik statt, in den Bereichen Wirbelsäulenchirurgie, Zentrum für Rückenmarksverletzte, Neurochirurgie, Anästhesie, Intensivmedizin, OP, Ambulanz, Sporttherapie, Freizeitzentrum. In allen Abteilungen werden Sie von ausgebildeten Praxisanleitern individuell betreut.

© 1997-2017 Werner-Wicker-Klinik, Bad Wildungen | Aktualisiert am 26.07.2013 | Seite empfehlen